JRK Ordnung (LV Niedersachsen)

Die Ordnung des Jugendrotkreuzes soll die Struktur und Organisation des Verbandes darstellen und das Zusammenwirken aller Mitglieder, Leitungspersonen und Gremien regeln. In ihr sind die formalen Grundlagen unserer Arbeit beschrieben. Dazu gehören z.B. Wer sind wir - was wollen wir? Wie arbeiten wir zusammen - in Gruppen, im Ortsverein, im Kreisverband, im Landesverband? Wie werde ich Mitglied? Wer leitet uns und wie kann ich mitmachen? Welche Gremien ebnen uns den Weg für unsere Arbeit und wie arbeiten sie zusammen? Wer hat welche Aufgaben und auch Pflichten? und vieles mehr.

 

PDF: Ordnung JRK Niedersachsen (Stand: 11/2018) PDF: Geschäftsordnung (Stand: 11/2018) PDF: Wahlordnung (Stand: 11/2018) PDF: Stichwortverzeichnis JRK-Ordnung, Geschäftsordnung und Wahlordnung (Stand: 11/2018) PDF: Ordnung für Ehrungen und Auszeichnungen (Stand: 11/2018) PDF: Ordnung für Belobigung/Beschwerde-/Disziplinarverfahren (Stand: 2012) PDF: FAQ zur JRK-Ordnung und Geschäftsordnung (Stand: 11/2018) PDF: ABC für Delegierte (Stand 11/2018) PDF: DRK-Schiedsordnung (Stand: 11/2009) PDF: Deckblatt für Ordner (für Druck 2 Seiten auf 1 Blatt) PDF: Ordnerrücken PDF: Vorwort und Impressum (für Druck 2 Seiten auf 1 Blatt)

 

JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018?Durchführung und Planung von Treffen der JRK-Schulgemeinschaft. ?Heranführung an die Idee des Roten Kreuzes.?Sicherstellung der altersangemessenen Erste-Hilfe-Ausbildung der Schüler. ?Wahrung der Aufsichtspflicht gegenüber den Schülern. ?Elternarbeit ?Teilnahme an den JRK-Ortsausschusssitzungen und am Forum Schule ?Informationsweitergabe an die Schüler und die Schulleitung. ?Berichterstattung an die Ortsebene. ?Zusammenarbeit mit anderen JRK-Gruppen und Rotkreuz-Gemeinschaften. ?Teilnahme an Aktionen im DRK-Ortsverein und DRK-Kreisverband. ?Übermittlung der Mitgliederliste an die JRK-Leitung im DRK-Kreisverband.?Verwaltung der der JRK-Schulgemeinschaft zugedachten Finanzmittel. ?Beachtung des Jugendschutzgesetzes. ?Einmalige Vorlage des Ehrenkodexes bei der JRK-Leitung auf der einsetzenden Ebene. ?Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach den Vorgaben des Landes Niedersachsen und seiner Kommunen sofern die Person über den DRK-Kreisverband eingesetzt wurde bei der JRK-Leitung im DRK-Kreisverband. ?Erste-Hilfe-Grundausbildung innerhalb eines Jahres nach Beginn der Tätigkeit und Fortbildung mindestens 1x in 4 Jahren. ?Konfliktbewältigung(4)Für Leitungen der JRK-Schulgemeinschaften, die in der Schule beschäftigt sind, gelten besondere Regelungen nach dem Niedersächsischen Schulgesetz. (5)Weitere Aufgaben kann die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. regeln. 6.3 Auflösung einer JRK-Schulgemeinschaft (1)Über die Auflösung einer JRK-Schulgemeinschaft entscheidet die Schulleitung. Die JRK-Leitung im DRK-Kreisverband ist über die Auflösung zu informieren. (2)Darüber hinaus kann die JRK-Leitung im DRK-Kreisverband die JRK-Schulgemeinschaft auflösen.(3)Eine Auflösung soll nur erfolgen, wenn die JRK-Schulgemeinschaft keine Mitglieder mehr hat oder andere zwingende Gründe vorliegen. 6.4 Koordinator Schularbeit Die Aufgaben des Koordinators Schularbeit werden in der jeweils gültigen Fassung der JRK-Mindeststandards Schularbeit der Bundesebene geregelt. 7. JRK-Fachgruppen7.1 JRK-Fachgruppen (1)JRK-Fachgruppen arbeiten themenbezogen. Sie werden grundsätzlich für die Dauer der Wahlperiode der JRK-Leitung in der jeweiligen Ebene eingesetzt, können aber auch zeitlich begrenzt werden. Eine erneute Wiedereinsetzung ist möglich. (2)Abweichend davon löst sich die JRK-Fachgruppe mit der Erledigung des erteilten Auftrages auf.(3)Aufgaben der JRK-Fachgruppen sind: ?Bearbeitung eines gestellten Themas oder gestellten Aufgabe, ?Beratung sowie Erarbeitung von Empfehlungen, Vorlagen und Materialien, ?Berichterstattung gegenüber dem einsetzenden Organ. (4)Die JRK-Fachgruppe wird durch ihre Leitung vertreten und setzt ihre Arbeitsform selber fest.7.2 Leitung von JRK-Fachgruppen JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018(1)Die Leitung von JRK-Fachgruppen und deren Stellvertretung werdendurch die Mitglieder der JRK-Fachgruppe gewählt. (2)Zu ihren Aufgaben gehören: ?Einberufung und Durchführung der JRK-Fachgruppen-Treffen. ?Planung und Koordination der JRK-Fachgruppenarbeit ?Zusammenarbeit mit der JRK-Leitung der jeweiligen Ebene ?Berichterstattung an das einsetzende Gremium. ?Teilnahme an Sitzungen des einsetzenden Gremiums.?Einmalige Vorlage des Ehrenkodexes bei der JRK-Leitung auf der einsetzenden Ebene. ?Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach den Vorgaben der Landes Niedersachsen und seiner Kommunen bei der JRK-Leitung auf der einsetzenden Ebene.7.3 Einsetzung von JRK-Fachgruppen(1)Die JRK-Landeskonferenz und der JRK-Landesausschuss können JRK-Fachgruppen zur Erfüllung eines bestimmten Arbeitsauftrages einsetzen. Für die Orts-, Kreis-und Bezirksebenen gilt diese Regelung ebenfalls.(2)Die Besetzung der JRK-Fachgruppen regelt die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V..7.4 Auflösung einer JRK-Fachgruppe Über die Auflösung einer JRK-Fachgruppe entscheidet das einsetzende Gremium.8. JRK-Projekte 8.1 Projektarbeit im Rahmen der offenen Kinder-und JugendarbeitProjektarbeit bezeichnet eine zeitlich begrenzte und auf eine bestimmte Zielgruppe hin konzentrierte Maßnahme. Durch sie können neue Formen und Inhalte innerhalb der Kinder-und Jugendarbeit entstehen oder erprobt werden. 8.2 Leitung der JRK-ProjekteDie Leitung eines JRK-Projektes hat den Status einer JRK-Fachgruppenleitung.8.3 Einrichtung von JRK-ProjektenDie JRK-Landeskonferenz, der JRK-Landesausschuss oder die JRK-Leitung im DRK-Landesverband kann bei Bedarf Projekte einrichten. Für die Orts-, Kreis-und Bezirksebenen gilt diese Regelung ebenfalls. 8.4 Beendigung eines JRK-Projektes Über die Beendigungeines JRK-Projektes entscheidet die jeweilige JRK-Leitung in Absprache mit dem zuständigen Ausschuss.9. Leitungen9.1 Leitungen des Jugendrotkreuzes (1)Die Leitung besteht aus einer oder mehreren Personen und sollte möglichst geschlechtsparitätisch besetzt werden. Alle Mitglieder der JRK-Leitung bleiben bis zur Neuwahl im Amt. (2)Die JRK-Leitung wird ab Ortsebene für die gesamte Wahlperiode der jeweiligenEbene gewählt. Eine der gewählten Personenwird dem jeweiligen DRK-Gremium für die Arbeit im Vorstand/Präsidium zur Wahl benannt. Näheres regelt die Wahlordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. . (3)Bei einem Rücktritt oder bei einem Ausschluss / einer Abberufung / Abwahl endet die Leitungsfunktion mit sofortiger Wirkung. JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018Näheres regelt die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. und/ oder die „Ordnung für Belobigungen, Beschwerde-und Disziplinarverfahren der Gemeinschaften“.9.2 Persönlichkeit undAufgabenAlle Leitungen des Jugendrotkreuzes müssen verantwortungsbewusst handeln. Die Mitarbeit im Jugendrotkreuz ist ehrenamtlich und unentgeltlich. Jede JRK-Leitung bemüht sich um die für ihre Arbeit in Betracht kommenden Finanzierungsmittel nach den gegebenen Richtlinien und Empfehlungen.9.3 Nichtvorlage des Führungszeugnisses und Ehrenkodexes Bei Nichtvorlage des Erweiterten Führungszeugnisses nach den Vorgaben der Landes Niedersachsen und seiner Kommunen und des Ehrenkodexes innerhalb von drei Monaten nach der Wahl ist eine Tätigkeit in der jeweiligen Leitungsaufgabe ausgeschlossen.9.4 Kommissarische Leitungen Die Kommissarische Leitung regelt die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. .9.5 AmtsenthebungDie Amtsenthebung regelt die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. .10. JRK im DRK-Ortsverein10.1 JRK-Ortsausschuss (1)In den DRK-Ortsvereinen im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. mit aktivem JRK mit mehr als einer Gruppe wird ein JRK-Ortsausschuss gebildet. Er tagt mindestens zweimal im Jahr. (2)Im JRK-Ortsausschuss sind stimmberechtigt vertreten: •die JRK-Leitung im DRK-Ortsverein (max. 2Stimmen), •alle JRK-Gruppenleitungen (1 Stimme je Gruppe), •je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Schulgemeinschaft (1 Stimme), Stimmhäufung ist nicht möglich. (3)Dem JRK-Ortsausschuss gehören mit beratender Stimme an: •je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Projektgruppen auf Ortsebene •je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Fachgruppen auf Ortsebene Stimme, Gäste können eingeladen werden. (4)Der JRK-Ortsausschuss hat u.a. folgende Aufgaben: •Wahl der JRK-Ortsleitung •Wahl der Delegierten •Beschlussfassung über Belange der JRK-Arbeit im DRK-Ortsverein•Einsetzung von JRK-Fachgruppen auf Ortsebene•Festlegung des Arbeitsprogramms für das JRK im DRK-Ortsverein •Vernetzung der Arbeit zwischen den Gruppen •Informationsweitergabe von Landes-, Bezirks-, Kreis-und Ortsebene •Beschlüsse zu Schwerpunkten der Wirtschaftsplanung Weitere Aufgaben können durch die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. festgelegt werden. (5)Der JRK-Ortsausschuss kann sich eine eigene Geschäftsordnung geben.10.2 JRK-Leitung im DRK-Ortsverein (1)Die JRK-Leitung im DRK-Ortsverein wird durch den JRK-Ortsausschuss gewählt. Besteht in einem DRK-Ortsverein nur eine JRK-Gruppe, übernimmt ein Mitglied der JRK-Gruppenleitung kraft Amtes die Funktion der JRK-Leitung im DRK-Ortsverein. Die gewählte(n) Person(en) werden dem DRK-Ortsvereinsvorstand und der JRK-Leitung des JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018Jugendrotkreuzes im DRK-Kreisverband benannt. Es gilt die Wahlperiode des DRK-Ortsvereinsvorstandes.(2)Die JRK-Leitung im DRK-Ortsverein ist für die Jugendrotkreuzarbeit im DRK-Ortsverein gegenüber dem DRK-Ortsvereinsvorstand und der JRK-Leitung im DRK-Kreisverband verantwortlich. (3)Zu ihren Aufgaben gehört u.a.: ?Kooperation mit und Vertretung der JRK-Interessen im Vorstand des DRK-Ortsverein?die verantwortliche Leitung der gesamten Jugendrotkreuzarbeit auf Ortsebene ?die Förderung der Jugendrotkreuzarbeit auf Ortsebene ?Gründung von neuen Gruppen und Einsetzung der Gruppenleitung. ?Gewinnung neuer Gruppenleitungen und Unterstützung der Gruppenleitungen ?Durchführung und Planung von Aktionen auf Ortsebene. ?Einberufung und Durchführung von JRK-Ortsausschusssitzungen sowie die Umsetzung der dort gefassten Beschlüsse. ?Kooperation mit und Vertretung der JRK-Interessen gegenüber politischen und gesellschaftlichen Institutionen und Organisationen auf Ortsebene?Zusammenarbeitmit den JRK-Fachgruppen auf Ortsebene. ?Informationsweitergabe an die Gruppenleitungen. ?Berichterstattung an die JRK-Leitung im DRK-Kreisverband. ?Zusammenarbeit mit anderen Rotkreuz-Gemeinschaften. ?Teilnahme an Aktionen im DRK-Ortsverein und DRK-Kreisverband. ?Öffentlichkeitsarbeit in Kooperation mit der JRK-Leitung im DRK-Kreisverband und dem DRK-Ortsverein. ?die Vertretung des Jugendrotkreuzes außerhalb der eigenen Organisation insbesondere in den Jugendgremien ?Protokollführung auf Ortsebene. ?Führung der Statistik. ?Bewirtschaftung der Finanzmittel.?Einmalige Vorlage des Ehrenkodexes bei der JRK-Leitung bei der JRK-Leitung im DRK-Kreisverband.?Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach den Vorgaben des Landes Niedersachsen und seiner Kommunenbei der JRK-Leitung im DRK-Kreisverband. ?Regelmäßige Teilnahme an einer Fortbildung (mindestens 1x in 4 Jahren). ?Konfliktbewältigung (4)Weitere Aufgaben kann die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. regeln.11 JRK im DRK-Kreisverband11.1 JRK-Kreisausschuss (1)In den DRK-Kreisverbänden im DRK-Landesverband Niedersachsen wird ein JRK-Kreisausschuss gebildet. Er tagt mindestens zweimal im Jahr. (2)Im JRK-Kreisausschuss sind stimmberechtigt vertreten: ?die JRK-Leitung im DRK-Kreisverband (max. 2Stimmen) ?die Delegierten des JRK in den DRK-Ortsvereinen (max. 2 Stimmen je Ortsverein) Stimmhäufung ist nicht möglich. (3)Dem JRK-Kreisausschuss gehören mit beratender Stimme an: ?je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Projektgruppen auf Kreisebene ?je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Fachgruppen auf Kreisebene, ?ein Delegierter des Forum Schule ?der Koordinator für die JRK-Schularbeit ?hauptamtliche Mitarbeiter für das JRK auf KreisebeneGäste können eingeladen werden. JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018(4)Für JRK-Gruppen, die keinem DRK-Ortsverein angehören und somit dem DRK-Kreisverband direkt angesiedelt sind, gilt für die Delegierten entsprechend die Regelung für die DRK-Ortsvereine (max. 2 Stimmen). (5)Der JRK-Kreisschuss hat u.a. folgende Aufgaben: ?Wahl der JRK-Leitung im DRK-Kreisverband ?Wahl der Delegierten ?Beschlussfassung über Belange der JRK-Arbeit im DRK-Kreisverband ?Einsetzung von JRK-Fachgruppen im DRK-Kreisverband?Festlegung des Arbeitsprogramms für das JRK im DRK-Kreisverband ?Vernetzung der JRK-Arbeit der DRK-Ortsvereine ?Informationsweitergabe von Landes-, Bezirks-, Kreis-und Ortsebene ?Beschlüsse zu Schwerpunkten der Wirtschaftsplanung (6)Weitere Aufgaben können durch die Geschäftsordnung des JRKim DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. festgelegt werden.(7)Der JRK-Kreisausschuss kann sich eine eigene Geschäftsordnung geben.Die Einführung einer eigenen Geschäftsordnung zur Kreisausschusssitzung ist für Kreisverbände, in denen das Jugendrotkreuz direkt dem Kreisverband angegliedert ist, nach Zustimmung durch die JRK-Landesleitung, möglich.11.2 JRK-Leitung im DRK-Kreisverband (1)Die JRK-Leitung im DRK-Kreisverband wird durch den JRK-Kreisausschuss gewählt. Es gilt die Wahlperiode des Präsidiums des DRK-Kreisverbandes. Die gewählte(n) Person(en) werden dem DRK-Kreisverband und dem Jugendrotkreuz im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. benannt. (2)Die JRK-Leitung im Kreisverband ist für die Jugendrotkreuzarbeit im DRK-Kreisverband gegenüber dem Präsidium des DRK-Kreisverbandes verantwortlich. (3)Zu ihren Aufgaben gehört u.a.: ?Kooperation mit und Vertretung der JRK-Interessen im Präsidium des DRK-Kreisverbandes.?die verantwortliche Leitung der gesamten Jugendrotkreuzarbeit auf Kreisebene ?die Förderung der Jugendrotkreuzarbeit auf Kreisebene ?Gründung von neuen Gruppen in Kooperation mit der JRK-Leitung im DRK-Ortsverein oder dem DRK-Ortsverein sofern es keine JRK-Leitung im DRK-Ortsverein gibt. ?Gewinnung neuer JRK-Gruppenleitungen. ?Unterstützung der JRK-Leitungen der DRK-Ortsvereine. ?Bei Bedarf Einberufung von JRK-Ortsausschusssitzungen. ?Durchführung und Planung von Aktionen und Wettbewerben auf Kreisebene. ?Einberufung und Durchführung von JRK-Kreisausschusssitzungen sowie die Umsetzung der dort gefassten Beschlüsse. ?Kooperation mit und Vertretung der JRK-Interessen gegenüber politischen und gesellschaftlichen Institutionen und Organisationen auf Kreisebene?Zusammenarbeit mit den JRK-Fachgruppen auf der Kreisebene. ?Einsetzung desForums Schule und Teilnahme an dessen Treffen. ?Informationsweitergabe an die JRK-Leitung im DRK-Ortsverein. ?Information der JRK-Leitung im DRK-Ortsverein über die Gründung und Auflösung von JRK-Schulgemeinschaften.?Berichterstattung an die Bezirksebene.?Zusammenarbeit mit anderen Rotkreuz-Gemeinschaften. ?Teilnahme an Aktionen im DRK-Kreisverband. ?Öffentlichkeitsarbeit in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband. ?Vertretung des Jugendrotkreuzes außerhalb der eigenen Organisation insbesondere in den Jugendgremien JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018?Protokollführung auf Kreisebene. ?Mitgliederverwaltung und Statistik. ?Bewirtschaftung der Finanzmittel. ?Einmalige Vorlage des Ehrenkodexes bei der vom DRK-Kreisverband benannten Person?Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach den Vorgaben des Landes Niedersachsen und seiner Kommunen bei der vom DRK-Kreisverband benannten Person?Regelmäßige Überprüfung der erweiterten Führungszeugnisse und der fachlichen Aus-und Fortbildung sowie der Verwaltung des Ehrenkodexes der JRK-Gruppenleitungen und JRK-Ortsleitungen. ?Regelmäßige Überprüfung der Ersten-Hilfe Ausbildung der JRK-Gruppenleitungen. ?Regelmäßige Teilnahme an einer Fortbildung (mindestens 1x in 4 Jahren). ?Beachtung des Datenschutzes. ?Konfliktbewältigung und Benennung eines Disziplinarvorgesetzten nach der „Ordnung für Belobigungen, Beschwerde-und Disziplinarverfahren der Gemeinschaften“ an das Jugendrotkreuz im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.. (4)Weitere Aufgaben können durch die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. festgelegt werden.11.3 Forum Schule (1)In den DRK-Kreisverbänden im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. mit aktiven JRK-Schulgemeinschaften wird für diese das Austauschgremium Forum Schule gebildet. Es tagt mindestens einmal im Schuljahr. (2)Im Forum Schule sind stimmberechtigt vertreten: ?die gewählte Leitung des Forums Schule (max. 2Stimmen) ?die Leitungen/Vertretungen der JRK-Schulgemeinschaften (je 1 Stimme je Schulgemeinschaft). Stimmhäufung ist nicht möglich. ?Dem Forum Schule gehören mit beratender Stimme an: ?die JRK-Leitung im DRK-Kreisverband ?hauptamtliche Mitarbeiter für das JRK auf Kreisebene ?der Koordinator für die JRK-Schularbeit Gäste können eingeladen werden. (3)Das Forum Schule hat folgende Aufgaben: ?Wahl einer Leitung ?Wahl eines Delegierten als Vertretung für den JRK-Kreisausschuss ?Beratung über Belange der JRK-Schularbeit im DRK-Kreisverband ?Vernetzung der Arbeit zwischen den Schulgemeinschaften ?Einbindung in die JRK-Arbeit vor Ort ?Informationsweitergabe von Landes-, Bezirks-, Kreis-und Ortsebene (4)Weitere Aufgaben können durch die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. festgelegt werden. (5)Das Forum Schule kann sich eine eigene Geschäftsordnung geben. 11.4 Leitung Forum Schule (1)Die Leitung des Forum Schule wird durch die Teilnehmenden des Forum Schulegewählt und der JRK-Kreisleitung im DRK-Kreisverband benannt. Es gilt die Wahlperiode des Präsidiums des DRK-Kreisverbandes.(2)Zu ihren Aufgaben gehört: ?Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach den Vorgaben des Landes Niedersachsen und seiner Kommunen bei der JRK-Leitung im DRK-Kreisverband sofern sie nicht in der Schule tätig ist ?Einmalige Vorlage des Ehrenkodexes bei der JRK-Leitung im DRK-Kreisverband. JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018?Planung und Einberufung der Sitzungen. ?Umsetzung von Arbeitsaufträgen. ?Protokollführung für das Forum Schule. ?Teilnahme an JRK-Kreisausschusssitzungen.12 JRK auf Bezirksebene12.1 JRK-Bezirksausschuss (1)In den Bezirken des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. wird jeweils ein JRK-Bezirksausschuss gebildet. Er muss mindestens zweimal im Jahr tagen. (2)Im JRK-Bezirksausschuss sind stimmberechtigt vertreten: ?die JRK-Leitung im Bezirk (max. 2 Stimmen) ?die Delegierten des JRK in den DRK-Kreisverbänden (die Anzahl der Stimmen regelt die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.) Stimmhäufung ist nicht möglich. (3)Dem JRK-Bezirksausschuss gehören mit beratender Stimme an: ?je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Projektgruppen auf Bezirksebene?je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Fachgruppen auf Bezirksebene, ?Vertretung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.Gäste können eingeladen werden. (4)Der JRK-Bezirksausschuss hat u.a.folgende Aufgaben: ?Wahl der JRK-Bezirksleitung ?Einsetzung von JRK-Fachgruppen ?Festlegung des Arbeitsprogramms für die JRK-Arbeit im Bezirk ?Vernetzung der Arbeit des JRK zwischen den DRK-Kreisverbänden ?Informationsweitergabe von Landes-und Kreisebene (5)Weitere Aufgaben können durch die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. festgelegt werden. (6)Der JRK-Bezirksausschuss kann sich eine eigene Geschäftsordnung geben.12.2 JRK-Leitung im Bezirk (1)Die JRK-Leitung im Bezirk wird durch den JRK-Bezirksausschuss gewählt. Die Person(en) werden dem JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. benannt. Es gilt die Wahlperiode der JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V..(2)Die JRK-Leitung im Bezirk ist für die Jugendrotkreuzarbeit im Bezirk gegenüber dem JRK-Leitungen in den DRK-Kreisverbänden und der JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. verantwortlich. (3)Zu ihren Aufgaben gehört u.a.: ?Durchführung und Planung von Aktionen und Wettbewerben auf Bezirksebene. ?Einberufung und Durchführung von JRK-Bezirksausschusssitzungen sowie die Umsetzung der dort gefassten Beschlüsse. ?Zusammenarbeit mit den JRK-Fachgruppen auf Bezirksebene. ?Unterstützung der JRK-Leitungen der DRK-Kreisverbände. ?Bei Bedarf Einberufung von JRK-Kreisausschusssitzungen. ?Informationsweitergabe an die JRK-Leitungen in den DRK-Kreisverbänden. ?Berichterstattung an die Landesebene. ?Teilnahme am JRK-Landesausschussund der JRK-Landeskonferenz. ?Wirtschaftsplanung in Absprache mit der Landesebene. ?Protokollführung auf Bezirksebene. ?Einmalige Vorlage des Ehrenkodexes bei der JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.. ?Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach den Vorgaben des Landes Niedersachsen und seiner Kommunen bei der JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018?Regelmäßige Teilnahme an einer Fortbildung (mindestens 1x in 4 Jahren). ?Konfliktbewältigung. (4)Weitere Aufgaben können durch die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. festgelegt werden. 13 JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.13.1 JRK-Landesausschuss (1)Im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. wird ein JRK-Landesausschuss gebildet. Er ist das beschließende Gremium für die ihm in dieser Ordnung oder durch Beschluss der JRK-Landeskonferenz zugewiesenen Aufgaben. Er muss mindestens zweimal im Jahr tagen. (2)Im Landesausschuss sind stimmberechtigt vertreten: ?die JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. (pro Person 1 Stimme) ?die JRK-Leitungen der Bezirke (max. 2 Stimmen pro Bezirk)?die durch die JRK-Landeskonferenz gewählten zusätzlichen Mitglieder des JRK-Landesausschuss (pro Person 1 Stimme)Stimmhäufung ist nicht möglich. (3)Dem JRK-Landesausschuss gehören mit beratender Stimme an: ?je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Projektgruppe auf Landesebene ?je ein Mitglied der Leitung jeder JRK-Fachgruppe auf Landesebene, ?die Leitung des Hauses des Jugendrotkreuzes ?die Referenten des Fachbereiches Jugendrotkreuz des DRK-Landesverbandes Niedersachsen e. V. Gäste können eingeladen werden. (4)Der JRK-Landesausschuss hat u.a. folgende Aufgaben: ?Beteiligung an der inhaltlichen Arbeit der JRK-Arbeit auf Landesebene und Erarbeitung von Vorschlägen zur Umsetzung ?Vernetzung der Arbeit der JRK-Bezirke ?Einsetzung von JRK-Fachgruppen auf Landesebene?Umsetzung von Beschlüssen der JRK-Landeskonferenz?im Falle einer vollständigen Vakanz die Benennung einer kommissarischen JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. bis zur erfolgten Wahl einer JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.13.2 JRK-Landeskonferenz (1)Die JRK-Landeskonferenz ist das höchste beschlussfassende JRK-Gremium im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.. Sie muss mindestens einmal im Jahr tagen.(2)In der JRK-Landeskonferenz sind stimmberechtigt vertreten: ?Die JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. (pro Person 1 Stimme) ?die Delegierten des JRK der DRK-Kreisverbände (die Anzahl der Stimmen regelt die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.) ?die JRK-Leitungen der Bezirke (max. 2 Stimmen je Bezirk)?die zusätzlichen Mitglieder des JRK-Landesausschuss (pro Person 1 Stimme)?die Leitungen der Fachgruppen der Landesebene (je Fachgruppe 1 Stimme)Stimmhäufung ist nicht möglich. (3)Näheres zum Wahl-und Abstimmungsverfahren regelt die Geschäfts-bzw. Wahlordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.. (4)Der JRK-Landeskonferenz gehören mit beratender Stimme an: ?je eine Vertretung der Gemeinschaft Bereitschaften und der Wohlfahrts-und Sozialarbeit ?die durch die JRK-Landeskonferenz gewählten Delegierten für andere Gremien ?die Leitung des Hauses des Jugendrotkreuzes JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018?die Referenten des Fachbereiches Jugendrotkreuz des DRK-Landesverbandes e. V. Gäste können eingeladen werden. (5)Die JRK-Landeskonferenz hat u.a. folgende Aufgaben: ?Beschlussfassung über Belange des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.?Beschluss über Richtlinien und Strategieplanung der JRK-Arbeit auf Landesebene?Beschluss der JRK-Ordnung, der Geschäfts-und Wahlordnung sowie der Ordnung für Ehrungen und Auszeichnungen des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.. ?Wahl der JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V..?Wahl von bis zu drei zusätzlichen Mitgliedern im JRK-Landesausschuss ?Wahl der Delegierten für andere Gremien ?Einsetzung von JRK-Fachgruppen?Entgegennahme der Berichte über die JRK-Arbeit seit der letzten JRK-Landeskonferenz ?Beschluss zu Schwerpunkten der Wirtschaftsplanung (6)Weitere Aufgaben können durch die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. festgelegt werden.13.3 JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.(1)Die JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. wird durch die JRK-Landeskonferenz gewählt. Es gilt die Wahlperiode des Präsidiums des DRK-Landesverbandes. (2)Die JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. ist für die Jugendrotkreuzarbeit auf Landesebene gegenüber dem DRK-Präsidium und dem JRK in den DRK-Kreisverbänden verantwortlich. (3)Zu ihren Aufgaben gehört u.a.: ?Kooperation mit und Vertretung der JRK-Interessen im Präsidium des DRK-Landesverbandes Niedersachsen e. V.?die verantwortliche Leitung der gesamten Jugendrotkreuzarbeit auf Landesebene ?die Förderung der Jugendrotkreuzarbeit auf Landesebene ?Durchführung und Planung von Aktionen und Wettbewerben auf Landesebene. ?Einberufung und Durchführung von JRK-Landesausschusssitzungen und JRK-Landeskonferenzen sowie die Umsetzung der dort gefassten Beschlüsse. ?Kooperation mit und Vertretung der JRK-Interessen gegenüber politischen und gesellschaftlichen Institutionen und Organisationen auf Landesebene?Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Mitarbeitern des Referates Jugendrotkreuz im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.?Zusammenarbeit mit den JRK-Fachgruppen auf der Landesebene. ?Unterstützung der JRK-Leitungen im DRK-Kreisverband und im Bezirk. Bei Bedarf Einberufung von JRK-Kreis-oder JRK-Bezirksausschusssitzungen. ?Strategische Planung?Mittelbewirtschaftung?Informationsweitergabe an die JRK-Leitungen der Kreis-und Bezirksebene. ?Berichterstattung an die Bundesebene. ?Teilnahme an JRK-Gremien der Bundesebene ?Vertretung in den Landesausschüssen der Bereitschaften und der Wohlfahrts-und Sozialarbeit ?Zusammenarbeit mit den anderen Rotkreuz-Gemeinschaften. ?Zusammenarbeit mit den anderen Jugendverbänden der helfenden Organisationen ?Protokollführung für die JRK-Gremien auf Landesebene?Einmalige Vorlage des Ehrenkodexes bei der vom DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. benannten Person. JRK-Ordnung des JRK im DRK-LV Nds. e. V.Stand: 11/2018?Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach den Vorgaben des Landes Niedersachsen und seiner Kommunen bei der vom DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. benannten Person.?Regelmäßige Überprüfung der Führungszeugnisse und der fachlichen Aus-und Fortbildung sowie der Verwaltung des Ehrenkodexes der JRK-Bezirksleitungen sowie aller für das JRK auf Landesebene tätigen Personen.?Regelmäßige Teilnahme an einer Fortbildung (mindestens 1x in 4 Jahren)?Konfliktbewältigung und Benennung eines Disziplinarvorgesetzen nach der „Ordnung für Belobigungen, Beschwerde-und Disziplinarverfahren der Gemeinschaften“ (4)Weitere Aufgaben kann die Geschäftsordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. regeln. (5)In die JRK-Leitung im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. gewählte JRK-Leitungen im DRK-Kreisverband oder im Bezirk müssen innerhalb eines Jahres nach ihrer Wahl ihre dortige Leitungstätigkeit aufgeben.14. Finanzen14.1 MitgliedsbeiträgeEin Mitgliedsbeitrag wird im JRK nicht erhoben. Die Gruppen entscheiden selbst über die Höhe von freiwilligen Umlagen, um selbstgewählte Aufgaben durchführen zu können.14.2 HaushaltsführungDie von den DRK-Ortsvereinen, DRK-Kreisverbänden und dem DRK-Landesverband für das JRK etatmäßig zur Verfügung gestellten Mittel und Sondermittel für Projektarbeit, werden mit eigenen Kostenstellen und Kostenstellen-Verantwortung durch das JRK bewirtschaftet.15 Schlussbestimmungen15.1 RechtsgrundlageDie Rechtsgrundlagen für die Arbeit des Jugendrotkreuzes im Bereich des DRK-Landesverbandes Niedersachsen e. V. sind die Satzungen des DRK-Landesverbandes Niedersachsen e. V., der DRK-Kreisverbände, der DRK-Ortsvereine, diese „Ordnung für das Jugendrotkreuz“, die Geschäfts-und die Wahlordnung des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V., die „Ordnung für Ehrungen und Auszeichnungen“ des JRK im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. sowie die Schiedsordnung des DRK und die „Ordnung für Belobigungen, Beschwerde-und Disziplinarverfahren der Gemeinschaften“.15.2 Änderung der Ordnung Änderungen dieser Ordnung bedürfen der Zustimmung der JRK-Landeskonferenz. Hierfür ist die 3/4-Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder der JRK-Landeskonferenz erforderlich.15.3 Inkrafttreten Die Ordnung des Jugendrotkreuzes tritt mit Beschluss der 71. Ordentlichen Landesversammlung des DRK-Landesverbandes Niedersachsen e. V. vom 10.11.2018in Kraft. Gleichzeitig tritt die Ordnung des Jugendrotkreuzes in der Fassung vom 08.11.2002 außer Kraft.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK